Was war 1960

Das Programm des Jahres 1960

 

 

 

 

Die Schöne Trapez-Artistin Carmen Rosaire stürzte gestern aus 12 Meter. in die Manege, als ein Befestigungs-Seil des Trapezes auf dem sie geschwungen war riss.


Carmen, 17, war in der letzten Nacht bei den Proben für die  B.B.C. TV-Show von Chipperfield's Circus in Kingston - upon - Thames, Surrey.


Sie wurde schwer verletzt und immer noch ohne Bewusstsein in ihrem Pailletten-Kostüm und  den Fischgräten  Nylons ins Krankenhaus gebracht.

Mr. Dennis Rosaire, Carmens Vater der Ringmaster war in der Manege, als das Seil riss.

 
Er versuchte, seine Tochter zu fangen, aber es stand  einen Wagen im Weg, er hatte  gerade noch Zeit diesen aus dem Wege zu schieben bevor Carmens Körper auf die Sägespäne der Manege traf.


Carmen landete auf Ihren Schultern umschlungen von den gerissenen Gurten und Seilen in der Manege.

Heute Morgen war Carmen nach einer  sofortigen Operation im Kingston Hospital immer noch ohne Bewusstsein,  nachdem Ihr Bluttransfusionen gegeben wurden ist Ihr Zustand sehr kritisch.

 
In einem Nebenzimmer der Station warten etwa ein Dutzend Zirkusleute auf neue  Nachrichten und sprechen mit  gedämpften Stimmen. Unter ihnen sind auch Carmens Vater und Mutter.


Ein Zirkus-Sprecher, sagte. Das Band und die gesamte Ausrüstung wurden vor der Probe getestet.

 

Carmen Rosaire starb am Morgen des 29 August 1960 im Krankenaus von Kingston, Surrey und wurde in Brentwood, Essex beigesetzt.


Die Rosaires waren ein berühmte Artistenfamilie.